Abfall der Fürstenfamilie – Kapitel 52 – In den Whirlpool (3)

“Es sieht nachts noch schlimmer aus.”

Cale sah zum größten Whirlpool unter ihm, während er das kommentierte. Danach begann er zu grübeln.

‘Toonka ist wirklich ein durchgedrehter Bastard.’

Wie hatte Toonka im Roman den Klang des Windes bekommen? Er wurde schiffbrüchig und kam auf dieser Insel an und nachdem er sich etwas erholt hatte, fingen die Whirlpools sein Interesse.

Vulkane, Gletscher, Wüsten, dieser Bastard mochte es, mit seinem Körper gegen alle möglichen Elemente zu stoßen und hatte keine andere Wahl, als interessiert am Whirlpool zu sein, den dieser Ozean zu bieten hatte.

Toonka genoss solche Situationen. Nein, er war sogar mit denen besessen. Deswegen nannte Cale ihn einen verrückten Bastard.

< “Das ist mein erstes Mal im Ozean, aber es sieht nach Spaß aus.” >

Toonka sagte das, bevor er in den Whirlpool sprang, ohne sich auch überhaupt irgendwie vorzubereiten. Natürlich hatte Cale nicht vor, das Gleiche zu machen.

Cale hatte bereits alles, was er brauchen würde, in den Taschen seiner Tauchausrüstung verstaut.

“Ist es hier?”

Cale nickte auf die Frage des schwarzen Drachens und sah sich um. Vielleicht lag es daran, dass es ein kleines ländliches Dorf war, aber in der Nacht war es komplett finster.

Der Ozean war noch dunkler. Aber der Klang des Whirlpools war noch lauter als das Dorf. Die Tatsache, dass es noch lauter werden würde, würde nicht auffallen. Sie würden einfach nur denken, dass der Whirlpool seltsam ist und es dann vergessen.

Cale wandte sich vom Ozean ab und sah zu der Klippe der Winde.

< Toonka entdeckte die verborgene Höhle hinter der Klippe der Winde und betrat sie mit Neugier. Er findet etwas am Ende der Höhle und ließ lautes Gelächter aus. “Ich habe nicht erwartet so etwas gutes hier zu finden.” Es war eine schicksalshafte Begegnung, die Toonka niemals erwartet hatte. >

Cale legte diese Information vom Roman zur Seite und sprach zum schwarzen Drachen.

“Lass uns beginnen.”

“Okay, Mensch.”

Schwarzes Mana kam aus den kurzen Vorderpfoten des schwarzen Drachens.

Oooooong.

Die magische Bombe reagierte auf das Mana und begann zu vibrieren.

Die magische Bombe in Cales Armen war nicht die magische Bombe, die von der geheimen Organisation in Band 1 und 2 des Romanes benutzt wurde.

‘Es ist eine viel bessere magische Bombe.’

Ungefähr zur zweiten Hälfte des Bandes wurden die Magier des Whipper Königreiches in die Ecke getrieben und begannen neue Waffen zu entwickeln, die sie gegen die Nichtmagier benutzen konnten.

Einer dieser Waffen war die magische Bombe in Cales Hand.

Das kondensierte Mana, welches die Hauptzutat der magischen Bombe war, reagierte auf das Mana des Entwicklers und verteilt sich in kleine Mana Bälle, bevor es dann explodiert.

Es war nicht besonders stark, aber diese Kette an Explosionen war ziemlich nützlich um noch mehr Feinde zu töten.

Cale lobte den schwarzen Drachen.

“Du musst ziemlich unglaublich sein, dass du sowas schaffen kannst.”

“Ja. Ich bin ein großartiger und mächtiger Drache.”

Sogar mehr schwarzes Mana floss in diese kurzen Pfote und verschwand dann in der Bomben.

Ooooooong.

Cale konnte spüren, wie die magischen Bomben in seinen Armen vibrierten. Cale zielte für den Moment, wo der Mond schon untergegangen ist, aber die Sonne noch nicht aufgegangen ist.

“Sei vorsichtig. Verletz dich nicht.”

Der schwarze Drache flog höher in den Himmel, während er ein Schild um Cale herum schuf und dann bye sagte.

Klick.

Cale ließ die Bombe aus seiner Hand fallen und legte seine Tauchermaske auf. Es war ein magischer Gegenstand, der ihm erlauben würde, für 5 Minuten unter Wasser zu atmen.

Nach ein paar Momenten.

Boom! Boom! Boooooom!

Ein Bombe ging los und Cale beschwor das silberne Schild und fiel direkt runter. Der Nachtwind flog rau an seinem Gesicht vorbei.

Sobald 10 kleinere Explosionen losgingen, verlor der Whirlpool seine Kraft und konnte sich nicht mehr anständig drehen. Cale öffnete die Flügel seines Schildes.

Splaaaaaaaash!

Das Schild schlug mit dem Ozean zusammen, als Cale ins Wasser tauchte. Danach legte er seine Taucherbrille an und machte sich auf den Weg zum Grund des Ozeans. Dank dem Schild, sank Cales Körper schnell unter.

Boom, boom! Noch mehr Explosionen gingen los und der Whirlpool verlor noch mehr Kraft. Die Schockwellen, die von den Explosionen geschaffen wurden, berührten Cales Schild und dessen silberne Flügel, aber Cale schaffte es trotzdem, sicher am Grund des Ozeans anzukommen.

Boom!

Cale benutzte das Schild noch einmal, um sich vor der letzten Explosion zu schützen, bevor er dann auf dem Grund des Ozeans lief.

Die kleine mittige Insel und der große Whirlpool vor ihr.

Der Whirlpool wurde von einem kleinen Wirbel geschaffen, das unter dem Felsen war.

Dieses Wirbel wirbelte und wirbelte, für hunderte von Jahren, ohne auch nur zu stoppen.

Cale konnte einen großen Felsen vor sich sehen. Es war so groß, dass Cale der Meinung war, dass er eine Person mit Leichtigkeit zerquetschen konnte.

< Toonka realisierte, dass der Whirlpool unter diesem großen Felsen startete und packte den Felsen. Er war kleiner als der Felsen, den er im Norden gehoben hatte. Jedoch war er nicht in der Lage, diesen Felsen hochzuheben. >

< ‘Dann werde ich es einfach brechen.’>

< So hatte Toonka den Felsen zerstört. >

Cale sah zum Felsen und begann zu denken.

‘Toonka, du verrückter Bastard. Du hast dieses Ding zerstört?’

Cale tauchte seinen Kopf unter Wasser und ging zum Wirbel, der Sun Wukong unter dem Felsen ähnelte (https://en.wikipedia.org/wiki/Sun_Wukong)

In diesem Moment erschien eine Stimme, wie jedes andere Mal, als er eine Antike Macht bekam.

-Ihr Hurensöhne!

Oh. Dieser Besitzer schien viel zu fluchen.

-Warum ist es eine Sünde etwas zu stehlen, für dessen Schaffung Menschen geopfert werden mussten? Ihr dreckiges Abschaum! Warum haben Bastarde wie ihr so eine Macht?!

Es war der Besitzer des Klang des Winde, derselbe Dieb, von dem gesagt wurde, dass er etwas von einem Gott gestohlen hatte. Sie hatte aber wirklich keinen Gegenstand von Gott gestohlen. In Wirklichkeit hatte sie bloß etwas von einem Tempel gestohlen.

Sie ist erstickt, nachdem sie unter diesen großen Felsen gelangen ist. Der stille Dieb mit den schnellsten Füßen hatte so ihr Ende gefunden.

Diese Superkraft, die Wind kontrollieren konnte, unterschied sich von Mana. Sie war der Wind selbst. Nach ihrem Tod, wurde sie zu einem Wirbel und spuckte weiterhin Whirlpools aus.

-Dieses verfickte Wasser! Wäre das Licht meines Freundes hier, würde es alles verbrennen!

Cales Gesichtsausdruck änderte sich, während er die Gegenstände vorbereitete, die diesen Wirbel befreien würden.

‘Licht? Ist es vielleicht?’

-Weißt du, warum Blitze so furchteinflößend sind? Weil alles nur einen Schlag braucht, NUR EINEN EINZIGEN SCHLAG!

Cale begann über die letzte Antike Macht auf seiner Liste zu denken, das ‘Feuer der Zerstörung. Er musste durch Feuer gehen, um es zu bekommen und musste auch viel Geld mit sich bringen.

Ein Gedanke sprang plötzlich in Cales Sinn.

Das unzerstörbare Schild, Holz. Vitalität des Herzens, Wind. Der Klang des Windes, Wasser. Feuer der Zerstörung, Feuer.

Cale hatte ein schlechtes Gefühl darüber. Er dachte sogar nach, ob er wirklich diese Macht an sich nehmen sollte. Jedoch.

Beep- beep- beep-

Der Alarm in seiner Tauchausrüstung informierte ihn darüber, dass er nur noch drei Minuten übrig hatte. Cale entschloss sich, später darüber nachzudenken.

‘Lasst uns beeilen und es rausnehmen.’

Cale begann mit einer Hacke zu graben. Er versuchte das Hindernis loszuwerden, das den großen Felsen und den Wirbel hielt. Diese Hacke wurde mit Magie verstärkt und war so scharf, dass der Boden mit Leichtigkeit nachgab.

‘Es gibt keinen Grund, ein Idiot wie Toonka zu sein und den Felsen zu zerstören.’

Er musste einfach nur graben. Cale begann zu grinsen. Er konnte endlich den Wirbel sehen, nachdem er für eine Weile grub. Cale reichte zum Wirbel und nahm ihn mit seiner Hand.

Swiiiiiiish.

Cale trat ein paar Schritte zurück und das Wirbel drehte sich immer noch in seiner Hand.

Booooooooooom.

Der Felsen, der im perfekten Gleichgewicht mit dem Wirbel war, begann sich an eine Seite zu lehnen.

-Wenn es so eine Sünde war, dass ich es gestohlen habe, warum haben sie dann behauptet, keine Sünder zu sein, als sie die Menschen angelogen haben? Diese Welt ist verrottet! Es ist eine verrottete Welt, wo die Leute mit Macht diese so nutzen, wie sie wollen!

‘Diese Welt war schon immer verrottet.’

Cale ignorierte das Geschimpfe vom Dieb und legte das Wirbel auf den Boden.

Es gab nur eine Sache, die die Besitzerin des Klang des Windes wollte.

Freiheit. Und der einzige Weg, das möglich zu machen, war es, den Wirbel zu zerstören.

Crack.

Der Wirbel brach unter Cales Füßen in Stücke.

Shrriiiiiiiiiiiiiiiiek-

Ein scharfes Geräusch, wie ein Gekreische, schallte Unterwasser nachdem der Wirbel gebrochen wurde. Der Wind, der aus dem zerbrochenen Wirbel strömte, begann Cale zu umgeben.

-Du hast die Macht der Heilung. Werd nicht wie ich eingefangen. Verstanden?

Cale begann seine Stirn zu runzeln, während die Diebin ihre letzten Worte sagte.

-Sei frei.

Swoooooosh.

Ein weißer Wind umgab Cales Körper und kam hoch zu seinem Kopf, bevor er sich dann nach unten bewegte. Es würde weiter und weiter nach unten gehen, bis er an seinen Füßen ankam und dort anhielt.

‘Hmm?’

Aber der Wind umgab stattdessen sein Herz.

Boom. Boom. Boom.

Cales Herz begann urplötzlich, rasant zu schlagen.

‘Ugh.’

Cales Herz schlug so viel, dass es weh tat. Cale klopfte sein Herz mit seiner rechten Hand, während Luftblasen aus seinem Mund kamen, der aufgezwungen wurde, weil es so schmerzhaft war.

‘Was ist hier los?’

‘Ugh.’

Cale hielt ein weiteres keuchen zurück und zog seinen Körper zusammen. In diesem Moment blitzte der Wind auf, bevor er sich dann sofort zu seinen Füßen bewegte und ein Bild auf seinem Knöchel malte. Cale konnte das Bild eines Whirlpools, im Spalt zwischen seinem Taucheranzug und seinen Taucherschuhen sehen.

Dieser Whirlpool hatte auch eine silberne Farbe.

Sobald das Bild des Whirlpools fertig war, konnte Cale spüren, wie sein Herz sich endlich beruhigte.

‘Hat die Vitalität des Herzens auch den Klang des Windes verstärkt?’

Er war neugierig, aber er hatte keine Zeit, weiter darüber nachzudenken.

Beep, beep-

Aber er hatte noch viel Zeit.

Cale aktivierte den Klang des Windes und ein Windstrom begann um seine Füßen zu wirbeln. Cale ging leicht einen Schritt nach vorne.

Swiiiiiiiiiiish!

Cales Körper schnitt sofort durch das Wasser. Obwohl der große Whirlpool vor der mittigen Insel verschwunden war, existierten die anderen Whirlpools immer noch. Aber Cale hatte kein Problem damit, er konnte mit Leichtigkeit an denen vorbei.

‘Die anderen Whirlpools werden innerhalb einer Woche verschwinden.’

Cale plante aber, die anderen Whirlpools für ungefähr ein Jahr aufrecht zu erhalten. Die Whirlpools erkannten den Klang des Windes wieder, als auch das Symbol dessen Besitzers und schufen einen Weg für Cale.

Sein Zielort war die Klippe der Winde.

Cale sah, wie die Klippe immer näher kam und größer wurde und kickte Grund für einen weiteren Schritt, bevor er zu nah war. Sein Körper reagierte und sprang horizontal auf.

Swiiiiiish-

Die Meeresbrise hieß Cale willkommen, nachdem Cale aus dem Wasser auftauchte. Cale nahm schnell seine Tauchmaske ab und warf sie zur Seite.

Beep-

Der Alarm ging los um ihm zu sagen, dass die fünf Minuten vorbei waren.

Cale sah zum Dorf und konnte sehen, dass viele Lichter angehen.

“Ich muss mich beeilen.”

Hans würde wahrscheinlich nicht kommen, um ihn zu wecken, da er ihm gesagt hatte, dass er ihn nicht stören sollte, außer es war eine Sache von Leben und Tod, aber es war trotzdem besser, schnell zurückzukommen.

Cale schwamm zu der Klippe der Winde und bemerkte große und kleine Felsen unter der Klippe. Diese Felsen waren der Grund, warum jeder, der von der Klippe fiel, mit zerfleischten Leichen auftauchten.

Cale sah zum Felsen, der dem Kopf eines Löwens ähnelte. Es war leicht zu finden, da es der größte Felsen in der Umgebung war.

Cale begann zu lächeln, nachdem er die kleine Höhle hinter dem Felsen sah.

‘Gefunden.’

Toonka hatte eine schicksalshafte Begegnung in dieser Höhle, nachdem er den Klang des Windes bekommen hatte. Es war etwas, was nutzlos für Toonka war, aber es war eine ‘Zutat’, die Cale in Zukunft gut gebrauchen konnte.

Sollte diese Zutat mit der Zutat, die Lock für Cale in der Zukunft besorgen würde, gemischt werden, dann hatte die Königin des Jungels keine andere Wahl, als einen Deal mit Cale zu machen.

‘Die Königin muss den Jungel retten.’

Cale schwamm vorsichtig an den Felsen vorbei und betrat die Höhle. Der Höhleneingang war dunkel, weil der Mond bereits untergegangen ist, aber es machte keinen Unterschied. Nachdem Cale die Höhle betrat, sprang er schnell aus dem Wasser aus.

Danach sah er zum Himmel draußen.

‘Es sollte bald Zeit sein, dass er kommt.’

Der schwarze Drache begann sofort zu sprechen, als ob er Cales Gedanken gelesen hatte. Jedoch sprach der schwarze Drache in Cales Kopf.

-Schwacher Mensch, du bist nicht verletzt.

Es gab nur ein Grund, warum der schwarze Drache in Cales Kopf sprach. Cale begann eine Gänsehaut zu kommen. Danach drehte er seinen Kopf langsam zum Inneren der Höhle.

Der schwarze Drache sprach nämlich nur zu Cale, wenn jemand unbekanntes in der Nähe war.

-Etwas lebendiges ist in dieser Höhle. Obwohl sie fast tot ist, ist es gottseidank keine Leiche, vor der du Angst hast.

Psssssssssss. Pssssssss.

Cale konnte etwas hören, was in der Höhle schliff und begann seine Entscheidungen in Frage zu stellen.

‘Soll ich zurück ins Wasser springen? Oder den Drachen fragen, ob er mich sofort nach Hause bringen kann?’

Pssssss.Pssssssssss.Pssssssssss.

Aber das schleifende Geräusch wurde hastiger und die Lebensform zeigte sich vor Cale, bevor er überhaupt entscheiden konnte, was er machen sollte. Cale stellte ein Fuß zurück ins Wasser.

Die Lebensform zeigte sich und sprach in einer zitternden Stimme.

“B-bitte rette mich.”

Ah. Cale schnappte nach Luft. Die Lebensform roch salzig. Es war der Geruch des Meeres.

‘Unmöglich.’

“Es gibt etwas, was ich erreichen muss. Ich, kann nicht hier s-sterben!”

Eine menschlich aussehende Gestalt, mit einem schrecklich verkratzten Bein, das er hinter ihm her zog, ging auf Cale zu.

In den Kratzern war eine grüne Flüssigkeit, die dafür sorgte, dass die Existenz Blut würgte. Es war offensichtlich die Arbeit einer Meerjungfrau.

“B-bitte-.”

Es war ein Wal.

Dieser wunscherschöne Mensch mit zerwühlten Haaren, die mit seinen Händen auf Cale zu kroch, war ein Wal.

-Schwacher Mensch, hast du dich erkältet? Du bist ganz blass.

Der schwarze Drache sprach in Cales Kopf, aber Cale konnte nichts davon hören. Cale fühlte sich so, als würde er in einer Szene aus einem Horrorfilm stehen.

Ein verletztes, fast totes Mitglied des Walstammes zeigte sich vor Cale.

<< Previous Chapter | Index | Next Chapter >>

Bookmark(0)

No account yet? Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.